2 Kommentare zu I ❤ Basilikum Pesto startet

  1. super vergleich der einzelnen pesti.
    ich hab mir beim spar gerade drei verschiedene gekauft und schnell mal verkostet:
    * spar pesto alla genovese: dumpf und ölig. vielleicht kann man da mit frisch grpesster limette noch ein bisschen was pimpen, aber ansonsten sehr geschmacklos und unfrisch dumpf.
    * Barilla i Pesti alla Genovese: ähnlich fade im Geschmack wie das spar billig-pesto aber nicht so ölig, dafür etwas cremiger, minimaler käsegeschmack. nicht aufregend.
    * Bonelli Pesto alla Genovese: von den dreien das Beste, wobei es auch nicht zu einem Jubelschrei führt.

    Ich glaub ich muß das Ja natürlich Pesto vom Billa quertesten, damit ich mal einen Vergliech hab. Und der Steinmörser muß wohl auch her, damit ich sowas mal selber machen kann.

    generell bin ich auch nicht der freund von zitrone, seit dem ich aber des öfteren in thailand war gehört die limette zu meiner standard-küchenausrüstung und mit der kann man so manches etwas fruchtig auffrischen. einem faden pesto kann man dadurch auch noch ein wenig mehr leben einhauchen, ohne daß es diesen scharfen stechenden zitronengeschmack erhält.
    grüße und so weitermachen,
    whylee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *